Liebe Pommesschwestern und Frittenbrüder,  
 
die Zeiten sind hart, erst recht ohne Fritten. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Coronavirus haben wir uns dennoch dazu entschlossen, alle Frittenwerk-Restaurants ab sofort bis auf weiteres zu schließen.  
 
Dieser Schritt fällt uns alles andere als leicht, aber wir halten ihn für richtig und notwendig. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Gäste muss um jeden Preis bewahrt werden. Selbst unter strengen Auflagen könnten wir dies bei laufendem Betrieb nicht gewährleisten. Wir hoffen sehr, dass sich viele andere ebenfalls zu diesem wichtigen Schritt entscheiden und nicht erst auf einen kompletten Shutdown der Regierung warten.  
 
Unser aufrichtiger Dank gilt in diesen Tagen all den Ärzten, Ärztinnen und Pflegekräften, den Menschen aus dem öffentlichen Dienst und all denjenigen, die sich jeden Tag ein Bein ausreißen, während wir teilweise nur hilflos zuschauen können. Auch unsere Crew hat in den letzten Tagen unfassbare Arbeit geleistet. Wir sind glücklich und stolz, dass wir auf euch zählen können.  
 
In diesem Sinne: Bleibt gesund und zu Hause, handelt verantwortungsbewusst und kümmert euch um die, die Hilfe benötigen. Irgendwann bald gibt’s dann auch wieder Fritten. Für den Moment gibt es aber andere Dinge, die wichtiger sind.  
 
Euer Frittenwerk-Team 🍟❤️